Inside Star Citizen: Driving Force | Winter 2021

Willkommen zu einer neuen Episode von Inside Star Citizen, dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen. Gastgeber ist Associate Creative Producer Jared Huckaby.


Star Citizen Projekt Update

  • Die Verbesserungen an den Fahrzeugen hat es ihnen ermöglicht, dem Spieler noch mehr verschiedene Möglichkeiten zu geben, um damit Spaß zu haben, auch wenn die Bodenfahrzeuge nie die Beweglichkeit eines Raumschiffes haben werden.
  • Gerade arbeiten sie an einem physischen Reifen-Modell und sie orientieren sich an realen Daten, welche im Programm mit einem Kurven-Modell angezeigt werden. Dabei zeigt der Graph die Relation zwischen der Drehgeschwindigkeit der Räder zur Strecke die man damit fährt. Damit möchten sie ein realistischeres Fahrverhalten erreichen. Aktuell finden sie es noch etwas zu arcadelastig.
  • Auch arbeiten sie an kettenbetriebene Fahrzeugen bzw. wie diese sich von der Fortbewegung im Vergleich zu Fahrzeugen mit Rändern unterscheiden sollen.
  • Die Arbeiten an dem Cyclone MT sind auch gestartet. Hier ist ihr Ziel, die Benutzeroberfläche und auch das Verhalten der Raketen zu verbessern, damit die Spieler eine bessere Spielerfahrung beim Nutzen dieser Fahrzeuge bekommen.
  • Neben den Verbesserungen in der Bewegung und Steuerung der Bodenfahrzeuge werden sie auch das Verhalten der Kamera verbessern, um insgesamt ein realistisches Verhalten und Gefühl dem Spieler zu vermitteln.
  • In Zukunft soll es auch eine Koordinatenanzeige geben, damit man auf einem Planeten nicht verloren geht.
  • Die anderen Teams haben Verbesserungen an den Kiosken vorgenommen und einige Fehler behoben. Auch die Anpassungen der Anzeigen bei den Mining-Raumschiffen gehen voran und der Spieler kann sehen, welchen Bohrer bzw. Laser er verwendet und welche Vor- und Nachteilen dieser hat.
  • Die Raffineriedecks bekommen ebenso eine Überarbeitung was die Lichteffekte betrifft und es wurden etliche Werbetafeln wieder entfernt, damit der Spieler mehr das dreckige Industriegefühl bekommt, das die Raffinerie ausdrücken soll.
  • Für die Habitate wurde eine Testumgebung geschaffen, bei der man die unterschiedlichen Lichtquellen einzeln ansteuern kann. Außerdem kann man mit Sensoren das Licht aufleuchten lassen sobald der Spieler diese passiert.
  • Die Arbeit an den Krankenhäusern schreitet auch voran.
  • Die kolonialen Behausungen werden jetzt schon miteinander verbunden und in der White-Box-Phase getestet.
  • Zum Schluss werden noch einige Lichtexperimente gezeigt, welche für das Pyro System genutzt werden sollen.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.