Inside Star Citizen: Storm Warning | Fall 2019

Willkommen zu einer neuen Episode von Inside Star Citizen (ehemals AtV), dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen. Gastgeber ist Associate Creative Producer Jared Huckaby.


Star Citizen Projekt Update

  • Für die Wettereffekte mussten viel Teams zusammen arbeiten, da es nicht nur um die Wettereffekte handelt, sondern sich dadurch der Sound verändert oder auch Bodeneffekte auftreten können. Auch das QA Team hatte viel zu testen.
  • Dabei achten sie darauf, dass die verschiedenen Effekte nicht zu stark die Grafikkarte beeinflussen, vor allem, wenn sie weit vom Spieler entfernt sind. Erst beim näher kommen werden die Effekte detailierter.
  • Neben den Partikeleffekten, welche für die Oberfläche benutzt werden, wollten sie noch mehr Immersion ins Spiel bringen und haben deswegen noch weitere Effekte hinzugefügt, wie den Schnee, welcher auf der Frontscheibe des Raumschiffes oder des Helmes schmilzt. Was sie daran gut finden ist, dass der Spieler Schwierigkeiten hat, gut zu sehen und es nicht ein Algorithmus ist, der berechnet, wie die Präzision, zum Beispiel bei einem Feuergefecht, sinkt.
  • In der Alpha 3.8 verbindet man den Wind mit den unterschiedlichen Oberflächen. Später wird man mit einer neuen Version der Planetside Technik derartige Dinge dynamischer gestalten können. Dabei arbeiten sie zur Zeit mit einer Windkarte, die den ganzen Planeten umfasst und so können sie an einzelnen Stellen die Geschwindigkeit und Richtung festlegen. Ebenso können sie diese Punkte rotieren lassen wodurch dann der bekannte Sturm zustande kommt.
  • Die Ares Starfighter ist ein schwerer Jäger und eine Ergänzung zur Vanguard und der F8 Lightning.
  • An sich ein eher kleines Raumschiff, so hat es doch eine Size 7 Waffe an Bord, um größeren Schiffen und Gebäuden am Boden großen Schaden zu verursachen. Dabei hat es noch eine hohe Anzahl an Size 2 Raketen dabei.
  • Die Ares Starfighter gibt es in zwei Varianten: eine Ballistische- und eine Energie-Variante. Bei der Energie-Variante ist ein zusätzliches Energiemodul für die Schilde und Kühler inklusive, da es eine Waffe trägt, welche eher zu einem Kapitalschiff gehört, aber an einem Mittelgroßen Raumschiff angebracht wurde.
  • Die Ballistische-Variante hat eine Gatling angebracht, ist schwerer gepanzert und kann mehr Munition aufnehmen.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.