Star Citizen Live: All About Alpha 3.15

Star Citizen Live gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gast dabei ist Squadron 42 FPS Game Director Rich Tyrer.


Zusammenfassung

  • Welche Lösungen haben Sie gefunden, um die Überdosis durch Einsatz der unterschiedlichen MedPens, die durch andere Spieler verursacht wird, einzudämmen?
    • Im letzten Patch haben sie die Möglichkeit, andere Spieler als Ziele auszuwählen, entfernt. Dadurch kann anderen Spielern keine Überdosis mehr verabreicht werden. Sie haben darüber diskutiert, wie sie hier vorgehen wollen und werden dieses Features erst wieder später hinzufügen, wenn die NPC, die als Sicherheitsleute an den jeweiligen Orten darauf reagieren, die Spieler schützen können. Aktuell wird man all seine Gegenstände behalten, wenn der Spieler in einer grünen Zone sterben sollte.
  • Wird es das Inventarsystem den Mitgliedern derselben Gruppe erlauben, Gegenstände, die in einem Schiff gelagert werden, gemeinsam zu nutzen, oder wird das erst später mit aktualisierten Gruppen-/Org-Systemen möglich sein?
    • Aktuell wird dies nicht möglich sein. Sie arbeiten natürlich jetzt schon daran, in Zukunft über Gruppensysteme den Zugriff der Mitglieder innerhalb der Gruppe möglich zu machen.
  • Derzeit können wir keine Schiffskomponenten über das neue physische Inventarsystem übertragen, so dass die Ausstattung jedes Schiffes mit höherwertigen Schilden und Quantumantrieben ein mühsamer Prozess sein wird. Warum ist das so?
    • Es liegt daran, dass an den Schiffkomponenten mehrere Teams arbeiten und es unmöglich ist, alles sofort zu Verfügung zu stellen. In Zukunft soll es möglich sein, über eine Hangar App dies zu steuern und einfach die Komponenten auszuwählen, welche angebracht werden sollen. Dann bringen NPCs dies am Schiff an.
  • In Bezug auf NikNax: Was passiert mit Gegenständen, die von einem anderen Spieler gestohlen werden? Werden sie weiterhin in der App des ursprünglichen Spielers angezeigt, oder werden sie in die Liste des neuen Spielers verschoben?
    • Der gestohlene Gegenstand wird dann beim neuen Spieler angezeigt.
  • Was passiert beim Plündern von mit Echtgeld gekauften Gegenständen?
    • Für die Alpha 3.15 ist dieser Gegenstand für diesen Spieler verloren. Der Gegenstand ist für den bisherigen Eigentümer immer noch vorhanden, nur bekommt er diesen erst wieder mit der Alpha 3.16 zurück. Es wird Möglichkeiten geben, dass dieser Gegenstand wieder zurückgeführt wird, zum Beispiel, wenn der Dieb stirbt oder er von der Security inhaftiert wird. Auch ist es angedacht, dass man gewisse Gegenstände registrieren kann, um so später seine Gegenstände wiederzubekommen.
  • Derzeit in Alpha 3.15 PTU, seinen Körper zu finden, nachdem er gestorben ist, ist fast unmöglich. Wird es eine Markierung geben, um seinen Körper oder die Ladung seines Schiffes zu finden, wenn wir gestorben sind?
    • In Zukunft soll es einen Marker geben, der anzeigt, wo der tote Körper liegt. Aktuell ist es möglich seinen Körper zu finden, wenn man weiß, wo man genau gestorben ist.
  • Warum bringt uns ein Treppensturz oder ein Windstoß so oft um, anstatt uns körperlichen Schaden zu verursachen?
    • Zur Zeit bekommt man der Spieler in solchen Situationen – wie auch bei Rampen – massiven Schaden. Dass man stirbt liegt daran, dass man in der Regel mehr als zweimal so viel Schaden bekommt, wodurch man direkt stirbt und nicht nur schwer verletzt wird.
  • Wie plant CIG mit zufälligen Todesfällen umzugehen, da die Konsequenzen stärkere Auswirkungen haben? Zum Beispiel, wenn man zufällig durch die Karte fällt, in einem Lift stecken bleibt usw. 
    • Bewusst ist ihnen, dass diese Dinge weiterhin durch die Community gemeldet werden müssen. Dann können sie immer daran arbeiten, diese Auffälligkeiten zu beheben. Sie versuchen stets so gut es möglich ist, solche Bugs zu entfernen.
  • Was ist die Server-Crash-Recovery und warum ist sie für Alpha 3.15 wichtig?
    • Um es kurz zu fassen, sobald der Server abstürzen sollte, kann man nach einem Neustart sein Schiff anfordern und bekommt ein komplett neues Schiff und jegliche Fracht ist verloren. Durch das Recovery wird es möglich sein, dass der Spieler das Schiff zurück erhält, welches er beim Absturz besessen hatte und somit auch die Fracht erhalten bleibt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass in gewissen Intervallen eine Art Abbild des Schiffes, der Fracht etc. gemacht wird. Somit kann es passieren, dass man seine Fracht verkauft hatte, der Server abstürzt und das letzte Abbild noch zu dem Zeitpunkt gemacht wurde, als das Schiff noch seine Fracht hatte.
  • Was für Veränderungen sind bei den Planeten passiert? Es gab einige bemerkenswerte Veränderungen am Wetter und an der Oberfläche mehrerer Planeten/Monde und es wäre toll, mehr Informationen zu bekommen!
    • Im Hintergrund sind einige Dinge passiert, die eher technischer Natur sind. Ansonsten arbeiten die Kollegen vom Art Team daran, Dinge noch hinzuzufügen, die durch den technischen Wechsel fehlen.
  • Was haben Sie bisher aus dem PTU mitgenommen?
    • Gerade am Anfang mit der Einführung des Inventars gab es einige Herausforderungen, die sie gut bewältigen konnten und die jetzt viel besser miteinander interagieren.
  • Im Moment ist ein gebrochenes Bein in Klescher so etwas wie ein Todesurteil. Was tun sie dagegen?
    • In der Alpha 3.15 wird es dazu kaum Änderungen geben. Sie haben angedacht eine kleine medizinische Abteilung einzubauen, damit die Spieler ihren Charakter heilen können.
  • In Alpha 3.15 werden alle Rüstungen, Geschütze usw. im Schiffslager untergebracht. Waffenständer werden separat behandelt und Schränke für die Rüstungen werden nicht verwendet. Warum ist das so?
    • Das ist der nächste Schritt, den sie für das persönliche Inventarsystem geplant haben. Dadurch werden die Objekte physisch und ab dem Zeitpunkt werden Waffen- und Rüstungsschränke genutzt werden können. Damit kann man auch seine Ausrüstung über diese Schränke sichern und beim nächsten Mal geht der Charakter an seinen Rüstungsschrank und zieht nicht nur seine Rüstung an, sondern hat gleich die Gegenstände, welche an diesem Anzug dabei waren.
  • Wenn man Gegenstände plündern will, ist es oft so, dass man alle eigenen Gegenstände erst ablegen muss, um die erbeuteten Gegenstände aufzunehmen und ins Schiff zu bringen. Wird es in Zukunft eine Möglichkeit geben erbeutete Gegenstände in speziellen oder größeren Rucksäcken zu transportieren?
    • Zur Zeit sind Änderungen nicht geplant. Als Alternative kann man den toten Körper mit dem Tractorbeam zu seinem Schiff bringen und somit den Aufwand geringer halten. Für die Zukunft überlegen sie, ob es Hilfsmittel geben sollte, womit man mehr Gegenstände transportieren kann ohne das persönliche Inventar anzupassen.
  •  In der Alpha 3.15 gibt es nun neue Startorte, und es gab Anfragen, ob GrimHex als Startort hinzugefügt werden kann. Werden wir in Zukunft GrimHex als Startort wählen können?
    • Bisher hat GrimHex nicht alle Einrichtungen, welche die anderen Orte haben. In Zukunft kann es möglich sein, dass GrimHex zu einem Startstandort werden kann.
  • In der Alpha 3.15 verliert man seine Gegenstände, wenn man stirbt. Aber wie kann man verhindern, dass man sich ausloggt und wieder anmeldet, um den Verlust von Gegenständen zu vermeiden?
    • Es wird so sein, dass der Charakter noch einige Sekunden im Spiel verbleibt und es somit schwierig wird, das Spiel schnell zu verlassen, bevor man stirbt.
  • Die Sicherheitskräfte von Orison sind derzeit unbewaffnet, was bedeutet, dass sie sich nicht mit Spielern befassen können, die einen Kriminalitätsstatus haben – wird Orison irgendwann bewaffnete Sicherheitskräfte bekommen?
    • Ja das werden sie noch.
  • Nun, da Medical Gameplay mit Alpha 3.15 und dem Beginn von Death of Spaceman kommt, meinen sie, dass es ein guter Zeitpunkt war das Spiel zu veröffentlichen, obwohl es so viele Bugs hat und die Möglichkeit besteht, dass man aufgrund dieser Bugs stirbt? Wie denken sie, dass dies das Interesse der Spieler am Spiel beeinflussen wird?
    • Sie wissen, dass es ein komplexes System ist und auch wissen sie, dass es am Anfang mit vielen Fehlern starten wird, nur möchten sie so viel Rückmeldungen wie möglich erhalten, um die wichtigsten Bugs gleich beheben zu können. Auch ist es immer ein Auspendeln dazwischen, neue Features ins Spiel bringen und bestehende Fehler zu beheben.
  • Gibt es in den Lootboxen auch super seltene Gegenstände?
    • Aktuell noch nicht. In der Zukunft sollen auch seltene Gegenstände zu finden sein.
  • Werden wir in der Lage sein, neben Rucksäcken auch andere Arten von gemeinsam nutzbaren Containern zu erstellen, z. B. Munitionskisten, medizinischen Vorräten, Kisten mit Lebensmitteln und Getränken?
    • Nicht für Alpha 3.15. Für spätere Patches ist es angedacht, dass Spieler leere Boxen kaufen und dort Gegenstände platzieren, welche dann auch geteilt werden können.
  • Gibt es kurzfristige Pläne, eine Option zum Senden/Übertragen von Gegenständen über die NikNax-App hinzuzufügen?
    • In der Alpha 3.15 noch nicht. Vielleicht ist es etwas für später.
  • Können Sie genau sagen, wie die künftige Interaktion zwischen der Lagerung (Gepäckfächer, Kisten, Waffenständer) und dem Inventarsystem aussehen wird? Viele Spieler scheinen zu glauben, dass das derzeitige “magische Spielzeugkistenschiff” eine Endspielvision ist.
    • Dieses magische Schiff ist nur ein Platzhalter für die kommenden Features. Es wird ersetzt werden durch die physischen Gegenstände bzw. Inventar.
  • Ist dies die endgültige Benutzeroberfläche für das Inventar- und Lootsystem?
    • Nein, dass ist die erste Stufe, also Tier 0. In Zukunft wird es noch einige Änderungen geben.
  • Wie weit wollen Sie noch in die Hardcore-Survival-Schiene vordringen? Sie wollen, dass wir mit anderen zusammen spielen (Multi-Crew), doch sie fügen ständig Features hinzu, die noch mehr Angst machen, jemandem zu vertrauen.
    • Sie bringen gerne Features wie Ernährung mit ins Spiel oder auch den Abbau und das Sammeln von Rohstoffen, damit daraus der Spieler etwas machen kann. Dabei versuchen sie immer eine gute Balance zwischen Simulation und Spielspaß zu finden.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.