Star Citizen Live: Radar and Scanning

Star Citizen Live gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste sind Technical Director of Content Sean Tracy and Lead Gameplay Engineer Mark Abent dabei.

Zusammenfassung

  • Wie unterscheiden sich Radar, Scanning und Ping?
    • Radar ist eine passive Funktion, welche Objekte in deiner Nähe anzeigt (z.B. über IR, EM oder Querschnitt). Beim Ping ist es eher so, dass ich einen Impuls aktiv entsende, um zu prüfen ob etwas im Verborgenen liegt oder weit weg ist. Dadurch zeigt man sich aber auch allen anderen, dass man da ist. Das Scanning wird dann genutzt um genauere Informationen über, zum Beispiel, ein Schiff zu erhalten, welche Fracht hat es an Bord etc.
  • Wann bekommen wir zu Fuß unsere Schiffsradardaten auf unser FPS-Radar?
    • Prinzipiell haben sie die technischen Möglichkeiten, so etwas umzusetzen, möchten sich nur als ersten Schritt um die Schiffe kümmern und hier die alten durch die neuen Techniken ersetzen und später dann durch mehrere Patches diese Technik auf verschiedene Situationen ausweiten. Auch sehen sie es so, dass das Schiffsradar so ausgestattet ist, dass es seinen speziellen Einsatz erfüllt wie das Radar der Prospector, während das FPS Radar in Abhängigkeit der Komponenten auf andere Punkte spezialisiert werden kann. Was in Zukunft auf jeden Fall möglich sein soll ist, dass man die Daten vom Scanning vom Schiff zum Spieler übermitteln kann.
  • Werden wir weiterhin Scandaten speichern und verkaufen können?
    • Ja, das ist eine Sache, die sie fest für die Zukunft einplanen.
  • Werden spezielle Scanning-Schiffe ein besseres oder empfindlicheres Radar haben?
    • Hier kommt es immer darauf an, wie die Vorgaben der Designer sind. Es wird sicherlich Unterschiede geben in Abhängigkeit des Schiffes und dessen Komponenten. Auch können sie sich vorstellen, dass ein großes Schiff die Signaturen kleinerer Schiff überdeckt und somit aus weiterer Entfernung unsichtbar macht. Ebenso können sie sich vorstellen, dass es spezialisierte Radar- und Scannersysteme geben wird, die besonders empfindlich auf eine Signatur reagieren.
  • Wird das Ausschalten aller Systeme ein Schiff vor dem passiven Radar verbergen?
    • Ja, das ist möglich. Klar sollte sein, dass wenn man nah genug dran ist, um das Schiff mit bl0ßem Auge sehen zu können, hilft einem das Ausschalten der Systeme nicht mehr. Wenn der Spieler sich also hinter einem Asteroiden versteckt, wird er wahrscheinlich nicht entdeckt werden können. Hier kommen viele Dinge zusammen: Welche Komponenten beide Schiffe benutzen, welche Systeme ausgeschaltet sind, wie nah die Schiffe zueinander stehen, ob man sich in einer Gaswolke befindet etc. An der Benutzeroberfläche wird immer noch gearbeitet und diese wird immer wieder aktualisiert werden.
  • Wie werden die Daten weitergegeben oder verkauft?
    • Auch wenn sie aktuell nicht daran arbeiten, ist es als späteres Feature fest geplant. Ebenso wird man Scanningdaten auch innerhalb seiner Gruppe teilen können. Somit kann jeder die Daten teilen, die er am besten durch seine Komponenten erhält.
  • Wird das Radar oder das Scanning ein eigenes MFD haben?
    • Bei den größeren Schiffe wurde bereits darüber gesprochen, dass es ein 3D-artiges Radar geben könnte. Ansonsten haben sie darüber für die kleineren Schiffe gesprochen und empfangene Daten sollen auf dem Schiff gespeichert und über ein MFD angezeigt werden können. Die Idee dahinter ist, dass man darüber als Spieler entscheiden kann, was man mit den gesammelten Informationen macht: sie verkaufen, mit seiner Gruppe teilen etc.
  • Wird der Copilot scannen und pingen können?
    • Aktuell hat jeder Platz im Raumschiff seine eigene Funktion. Wenn aber eine Person der Crew Informationen durch das Scanning erhält, wird diese Information mit allen Personen auf diesem Schiff geteilt.
  • Können wir die Scan- oder Radardaten filtern?
    • Was das Scanning betrifft wird noch darüber diskutiert, welche Möglichkeiten der Spieler haben soll und welche nicht. Beim Radar wird daran gearbeitet, dass man die Anzeige von gewissen Objekten deaktivieren kann.
  • Wird der furchtbare Scan-Würfel entfernt werden?
    • Die entsprechenden Teams wurden schon angesprochen, neue Konzepte zu gestalten, damit die Scan-Würfel verschwinden. Auch steht der Ping eigentlich dafür, dass dort etwas ist aber nicht genau klar ist was und diese Anzeige sollen intuitiver gestaltet werden.
  • Was wird FPS Radar anzeigen können?
    • Hier kommt es wieder auf die Designer an und was für verschieden Systeme für das FPS Radar angedacht sind. Aktuell wird es sich wie bei den Schiffen verhalten und später können sie sich vorstellen, ähnlich wie dann bei den zukünftigen Radar-und Scanningsysteme der Schiffe, dass der Spieler sich unter mehreren Varianten eine für sein FPS Radar aussuchen kann.
  • Wird das Scannen fähigkeitsbasiert sein?
    • Ja und nein. Sie möchten erst auf dem Level ankommen, dass jeder Spieler mit dem Scanningsystem umgehen kann und versteht wie es funktioniert und danach kann man überlegen, ob man noch spezielle Dinge einfügt, die dann auf den Fähigkeiten des Spielers beruhen. Aktuell kommt es darauf an, wie die eigene Signatur ist, wie leicht man für andere sichtbar, wie kann ich mich an ein Schiff heranschleichen ohne entdeckt zu werden um dann das Schiff scannen zu können etc.
  • Wissen wir, wann wir uns durch Hintergrundstrahlung tarnen können?
    • Hier müssen sie die richtige Balance finden, da sie nicht wollen, dass sich ein Schiff komplett unsichtbar machen kann. Prinzipiell wird es aber möglich sein, seine Signatur zu verschleiern, wodurch der andere Spieler näher heran kommen muss, wenn er mehr erfahren will. Es wird aber mit Alpha 3.14 schon eine Basisversion von Hintergrundstrahlung geben.
  • Werden wir in der Lage sein, Planeten zu scannen?
    • Von der technischen Seite her müssen sie überlegen, welche Informationen der Spieler erhalten soll und wie diese gespeichert werden. Einen Planeten zu scannen ist technisch schon möglich, aber sie müssen darüber diskutieren, ob das ohne Schwierigkeiten eingebaut werden kann oder nicht.
  • Wird die neue Technologie die Kopfgeldjäger-Markierung entfernen?
    • Die Fragen können sie schwer beantworten, aber in Zukunft können sie es sich vorstellen, dass Anpassungen gemacht werden, damit es eine wirkliche Herausforderung wird.
  • Wird es Jamming und Counter-Gameplay geben?
    • Technisch wäre es umsetzbar, da es ähnlich wie ein Täuschkörper funktioniert nur in einem größeren Maßstab. Das Designteam muss jedoch entscheiden, ob es umgesetzt wird. Beim Scanning verhält es sich ähnlich. Ansonsten kann der Spieler Komponenten ausschalten oder spezielle Komponenten einbauen, die weniger Strahlung ausgeben bzw. es für andere Schiffe schwieriger machen, das Schiff zu scannen.
  • Scanning auf große Reichweite. Wie sieht es damit für die Zukunft aus?
    • Das Radar wird in Zukunft auch nur Dinge anzeigen, die in der Nähe sind, während der Ping dafür gedacht ist, weit entfernte Objekte anzuzeigen. In Kombination mit Server Meshing  und der Datenbank dahinter ist es dann möglich, dem Spieler interessante Objekte anzuzeigen, die tausende Kilometer entfernt sind, welche der Spieler sonst über sein Radar nicht entdecken würde.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.