Q&A: RSI Apollo

Hallo zusammen,

nach dem Start des Verkaufs der RSI Apollo, hier die Fragen und Antworten, um euch mehr Informationen zu diesem brandneuen medizinischem Versorgungsschiff zu geben.

Besonderer Dank gebührt heute John Crewe, der sich dieser Fragen angenommen hat.


 

Wird es interaktives medizinisches Gameplay geben, um die Patienten zu heilen oder zu versorgen, oder wird das automatisch, je nach Stufe der Medizinbuchten passieren?

Das Design für das interaktive medizinische Gameplay ist noch nicht vollends verabschiedet. Im Moment enthält es aber interaktive Teile. Eines der elementaren Dinge, die wir den Spielern vermitteln wollen, sind Interaktionen, statt simplem Knöpfe drücken. Ein Beispiel herfür ist die aktuelle Bergbau-Mechanik. Diese verlangt auch konstante Überwachung an Stelle automatischer Vorgänge.

 

Was passiert mit den Spielern, während sie darauf warten gerettet, transportiert und geheilt zu werden – tun sie einfach nichts und warten?

Momentan ist geplant, dass der Spieler während dieses Prozesses handlungsunfähig ist. Dennoch werden wir das während der Implementierung immer wieder überprüfen. Wenn es zu langwierig und öde ist, werden wir ein bestimmtes Maß an eigenen Interaktionen einbauen. Während dieser Auszeit können Spieler aber auf ihren Status zugreifen, sehen wie es um sie steht und wann die nächste Phase des Heilungsprozesses startet.

 

Werden hilfebedürftige NPCs auf dem Schiff spawnen?

Wir planen dies nicht. Sechs NPCs die aus dem Nichts auftauchen und vor Schmerzen schreien, sind wahrscheinlich eine ziemlich nervige Erfahrung. Dennoch können NPCs mit der Drohne aufgesammelt werden und dann auf eurem Schiff behandelt werden. Aber das werden dedizierte Missionen sein oder Beacons auf die du reagierst.

Kann die Apollo Spieler rauswerfen, die sich nach der Heilung weigern das Schiff zu verlassen?

Die Apollo selbst kann das nicht. Wir sind uns jedoch sicher, dass die Schiffshalter einen Weg finden werden, unkooperative Patienten los zu werden!

 

‘Such und Berge’-Mechaniken beinhalten sehr viel Ausschau halten und Auffinden. Wie gut sind die Scanner der Apollo verglichen mit den der Terrapin oder der Cutlass Red, deren Broschüren auch damit werben, dass diese Schiffe auch gut für diese Mechanik sind?

Sowohl die Terrapin als auch die Cutlass Red haben Medium-Scanner. Die Apollo hat Scanner der Größe denen einer Carrack. Auch wenn die Scanner das selbe tun und das gleiche können, erfassen größere Scanner einen größeren Bereich und sind auch genauer.

 

Was passiert mit Spielern, die nach der Heilung die Zeche prellen?

Um Missbrauch vorzukommen, werden wir wohl dafür sorgen, dass die Spieler vorher bezahlen.  Dies ist natürlich auch für den Verletzten freiwillig. Schwerverletzte werden auch die Wahl haben, zu zahlen um auf einer Apollo gespawnt zu werden.

Welche Stufe werden die Betten in den medizinischen Einrichtungen von Kapitalschiffen haben?

Das hängt vom Schiff ab, jedoch wird ein Schiff mit dediziertem medizinischen Bereich grundsätzlich auch eine höhere Stufe bieten. Natürlich wird das durch die Schiffsintegrität limitiert. Ist das Schiff schwer beschädigt und die Crew selbst verletzt, bietet auch die medizinische Einrichtung von Kapitalschiffen nicht genügend Kapazitäten, um die eigene Crew zu versorgen. (Eine Ausnahme bilden Schiffe genau für diese Rolle, wie z.B. die Endeavor Hope)

 

Gibt es Verletzungen, die nicht auf der Apollo, sehr wohl aber auf der Endeavor behandelt werden können?

Vorausgesetzt, dass die Apollo mit den besten Betten ausgerüstet ist, kann sie die selben Verletzungen behandeln. Die Endeavor hat aber natürlich ein anderes Platzangebot und kann mehr Menschen gleichzeitig versorgen.

 

Wird es mehrere Varianten der Apollo geben? Polizei/Militär/Jäger/Frachter?

Dazu gibt es keinen Anlass. Wir wollen, dass sich die Apollo auf ihre Rolle fokussiert.

Können wir uns in ein Krankenbett legen, um uns auszuloggen?

Das ist nicht geplant, aber bevor das Gameplay implementiert wird, werden wir diesen Gedanken berücksichtigen.

 

Das Schiff bietet ja nur Platz für zwei Crew-Mitglieder. Heißt das, dass wir auf einen Piloten und einen Arzt beschränkt sind? (Könnt ihr etwas mehr auf die Rollenverteilung eingehen?)

Wir sehen das mit den Rollen nicht so streng und denken, dass beide Spieler an der Bergung und Versorgung teilnehmen. Während die Apollo gelandet oder im Raum an ein Schiff gedockt ist, können beide helfen. Außerdem zwingt den Piloten nichts, während des Fluges die ganze Zeit im Cockpit zu sitzen. (Möglichst in sicherem Raum!)

 

Wenn die Apollo- Stufe-1-Betten das Respawnen erlauben, wird sie dann auch einen Beacon wie die Endeavor bekommen?

Ja, der Beacon, den wir im Endeavor Q&A beschrieben hatten, ist dem momentanen Service-Beacon sehr ähnlich, und auch Anfragen nach medizinischer Hilfe werden darüber abgewickelt werden.

Wird es eine Abklingzeit auf Respwans für den einzelnen Spieler geben, oder werden Respawns über Ressourcen auf der Apollo limitiert?

Es wird so etwas wie eine Abklingzeit geben, um dem Spielertod mehr Konsequenzen zu geben, aber die Respawns auf eine Apollo werden auch durch ihre Ressourcen limitiert. Auch wenn du in einer Spielsitzung mehrmals auf der selben Apollo respawnen kannst, wird die Gesamtzahl an Respawns durch Ressourcen begrenzt. Jede Heilung wird medizinisches Material verbrauchen.

 

Wie stellt ihr euch die Balance zwischen medizinischem Gameplay und ‘Sterbezeit’ (TTK – Time to Kill) vor? Leute so sehr mit Kugeln zu sieben, dass sie alle Arten von Verletzungen haben, macht nicht wirklich Spaß im FPS. Aber eine kürzere TTK sorgt dafür, dass Spieler zu schnell sterben, als dass man sie überhaupt gescheit retten und versorgen könnte.

Die ‘Sterbezeit’ TTK wird mit zusätzlichen Inhalten auch erhöht werden. Wir schrauben aber an all diesen Mechaniken so lange, bis wir der Meinung sind, dass alle Arten von Gameplay Spaß machen und immersiv sind. In früheren Versionen war die TTK sogar recht hoch, aber das Interface gab dem Spieler kaum Rückmeldung über seinen Zustand. Das gab beiden Parteien kein gutes Feedback, aber das wird sich mit den weiteren kommenden Systemen ändern.

 

Was sind die Vorteile der Apollo gegenüber der medizinischen Station einer Carrack?

Die Apollo kann mehr Menschen versorgen als ein nicht speziell medizinisches Schiff (mit Ausnahme einiger Kapitalschiffe). Ihre Modularität erlaubt es aber auch, die Verwundeten viel besser zu Versorgen, als es die meisten Schiffe können.

Werden Stufe-1-Betten alles können, was niedrigere Stufen auch können?

Höhere Stufen können alles was die niedrigeren können. Es wird für die Spieler interessant, den Raum effizient für Medizinbuchten zu nutzen, da höhere Stufen mehr Platz brauchen. Es wäre eine Verschwendung von Zeit, Ressourcen und Platz ein Bett einer höheren Stufe zu nutzen, um jemanden zu versorgen, für den eines einer niedrigeren Stufe gerecht hätte.

 

Bringt es uns mehr Frachtkapazität, wenn wir medizinische Module entfernen?

Die medizinischen Module können nicht entfernt werden. Die maximale Frachtkapazität liegt bei 28 SCU.

 

Können Kopfgeldjäger und Sklavenhändler die Drohnen nutzen um bewusstlose feindliche Spieler gefangen zu nehmen?

Die Drohnen brauchen nur bewusstlose oder bewegungsunfähige Personen. Was du mit den Drohnen machst, bleibt dir überlassen! Die Apollo fixiert die Verletzten aber nicht an ihre Betten. Wenn du sie also nicht konstant überwachst, werden sie entweder sterben oder aufwachen und nach Aufmerksamkeit verlangen.

Wird die Apollo Gesetzlosen irgendwelche Vorteile bringen? Beispielsweise beim Stehlen von Organen und/oder Gliedmaßen?

Das Stehlen von Organen ist bisher nicht im medizinischen Gameplay geplant!

 

Werden sich hohe G-Kräfte auf die Patienten auswirken? Wenn ja, wie?

Wir wollen die Patienten so stabil wie möglich halten. Die medizinischen Betten sind darauf ausgelegt, diese Bewegungen zu dämpfen. (Außerhalb extremer Situationen) Wir planen natürlich, dass auf alle Spieler an Bord die gleichen Kräfte wirken. In einen Sitz oder an ein Bett geschnallt zu sein, wird zumindest die Auswirkungen aber lindern.

 

Können die Besitzer einer Apollo auch dafür sorgen, dass niemand auf dieser Spawnen kann, wenn sie es nicht wollen?

Für Spieler, welche nicht in deiner Freundesliste, oder Gruppe sind, ist die Aufnahme sowieso nur über die Drohne möglich. Du wirst Missionen und Beacons selbst annehmen müssen, um Fremde zu retten. Du musst dein Schiff also nicht als Spawnpoint ‘ausmachen’.
Bist du aber in einer Gruppe und an Board sind alle Voraussetzungen für einen Spawn gegeben, werden Spieler bei Wunsch automatisch an Bord deines Schiffs gespawnt.

Belegen medizinische Verbrauchsgegenstände (Schläuche, Nadeln, Medikamente, Werkzeuge, Transfusionen) Platz in den Medizinbuchten oder dem Frachtraum?

Diese müssen im Frachtraum gelagert werden. Aber wir wollen es so auslegen, dass ihr selbst auf intensiven, medizinisch anspruchsvollen Tripps noch Platz haben werdet, um weitere Fracht zu transportieren. Andererseits wollt ihr vielleicht auch nur wenig medizinisches Equipment mitführen und nur hier und da mal jemanden versorgen, um mehr Fracht transportieren zu können und so ein weiteres Einkommen zu haben.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.